Lesefest und Lesenetz

Zu meinem 15 jährigen Jubiläum wollte ich natürlich auch eine kleine Party feiern. Zuerst dachte ich an eine Lesung, aber das sollte irgendwie größer sein, mehr Fest, also ein Lesefest, aber es sollte das Lesen feiern, nicht mich… Die Leseförderung sollte im Vordergrund stehen. Alleine konnte ich das nicht schaffen, das war klar, ber es gibt ja in hennef genug Vereine, die sich mit der Leseförderung beschäftigen:

Der Kinderschutzbund Hennef e.V., in dem ich Vorstand bin, der in seinen Spielgruppen, den Internationalen Spielgruppen, Deutschkursen und Hausaufgabenbetreuung Sprach- und Leseförderung betreibt.

Die Kinder- und Jugenstiftung Hennef, deren Vorlesepaten in vielen Hennefer Kitas vorlesen

Den Verein Mentor – Die Leselernhelfer e.V. , die an den Grundschulen in einer 1zu1 Betreuung mit Kindern das Lesen fördern

und nattülich die Stadtbibliothek Hennef und ihr Förderverein!

Alle diese Vereine leisteten wertvolle Arbeit in der Leseförderung- Hatten die denn schon einmal miteinenader geredet? Nein, bisher tatsächlich nicht. Also lud ich sie, im Namen des Kinderschutzbundes im Frühjahr 2018 ein, einfach einmal Ideen, Ziele und Wünsche auszutauschen, und sie zu bitten, das Lesefest mit mir zu organisieren. Es war ein spannender Abend, alle wünschten sich gemeinsame Projekte, neue Ideen für Hennef, mehr Zusammenarbeit und gemeinsam mehr Sichtbarkeit für unsere Arbeit und die Leseförderung in Hennef.

So wurde das Lesenetz Hennef geboren!

v.l.n.r. Roswitha Pinner (Mentor e.V.)), Andrea Hoppen-Weiß (Kinder- und Jugenstiftung Hennef), Joyce Naomi Kau (Stadtbibliothek Hennef), Anna Karina Birkenstock (Kinderschutzbund Hennef e.V.) mit Plakat und dem Logo des Netzwerkes.

Hinzugekommen sind inzwischen der Verein Machwerk e.V. die Buchhandlung am Markt und einige Katholisch Öffentliche Büchereien. Als nächstes möchten wir die Schulen einbinden.

Wie gesagt ursprünglich wollte ich nur eine kleine Feier meines 15 jährigen Jubiläums machen, nun ist ein netzwerk daraus geworden, einfach, weil es das braucht- Das Menschen Netzwerkeln, damit wir gemeinsam mehr erreichen, uns mit unserer Begeisterung gegenseitig tragen.

Jetzt bin ichganz gespannt auf unsere erste gemeinsame Veranstaltung, das Lesefest „Loslesen!“ am 9.Novemeber 2018.

Lesefest_Flyer_digital

Unser Ziel ist, dass bei der nächsten IGLU Studie Hennef als leuchtender Stern auf der Karte erscheint und sich die Forscher fragen „Was machen die da Besonderes, das dort kein Kind zurückbleibt?!“ Ein bisschen darf man träumen, oder?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.