Säbelzahntiger im Raumschiff: Lesestart-Lesung in der Stadtbibliothek Siegburg

Eltern zum Vorlesen motivieren und Kinder fürs Lesen begeistern – das ist die Idee hinter der 2011 gestarteten Initiative „Lesestart“ (www.lesestart.de)
Dafür werden kostenlose Informationen und Bücher an Eltern verschenkt, zuerst über den Kinderarzt und in diesem Jahr über die Bibliotheken. Die Stadtbibliothek hatte mich eingeladen, die Ausgabe der Pakete mit meiner Lesung „Komm kuscheln, kleiner Hase!“ zu feiern.

2014-05-23-15.30

In der Kinderbuchabteilung unter dem großen Piratenschiff hatten es sich etwa 30 Kinder und ihre Eltern gemütlich gemacht. Die meisten waren so um die drei Jahre alt. Da es so viele waren, entschied ich mich für das Bilderbuchkino. Allerdings mache ich das nicht so gerne, da die große Leinwand sehr ablenkt, aber wenn keiner was sieht, ist es ja auch nicht schön.

Die Kinder waren sehr lieb und konzentriert. Aber heute geschah etwas, was mir noch nie passiert war: Das Mädchen, das zuerst den Schneehasen spielen wollte, wollte nicht mehr mitmachen. Naja, macht ja nix, dachte ich mir, ließ sie wieder zu ihrem Platz und fragte, wer denn nun den Schneehasen spielen wollte? Aber niemand traute sich. Was nun?!
Also entschied ich mich, den Hasen selber zu spielen, der Bär machte jedenfalls toll mit. Im Nachhinein frage ich mich, ob es auch nettgewesen wäre, eine Mutter zu rekrutieren – aber das wäre ja auch nur lustig, wenn die Kinder sie auch kennen. Nun gut, ich glaube, ich war auch ein passabler Schneehase.

Viele Kinder bastelten danach auch eifrig, einige waren natürlich müde und wollten heim. Und ich malte wieder fleißig Pferde, Schmetterlinge und Hasen auf meine „Autogrammkarten“. Ein Junge hat mich dabei total beeindruckt. Er sagte, er wolle einen Säbelzahntiger in einem Raumschiff. „IN einem Raumschiff?“ fragte ich, ich dachte ich hätte mich verhört. Der Papa lenkte auch sofort ein, er solle sich doch eine Sache aussuchen und mich nicht so sehr beanspruchen. „Ich weiß gar nicht, ob Säbelzahntiger Raumschiffe fliegen..“ bemerkte ich, neugierig auf die Erklärung. Und die war in der Tat großartig: „In Geschichten kann man doch Dinge erfinden, die es gar nicht gibt, und deswegen kann ein Säbelzahntiger in einem Raumschiff fliegen.“
Ja genau. Super! Lieber Joshua, bleib so voller Phantasie!!!

20140523_lesestart2

Kommentar verfassen