Käpt’Book 2013 – Tag 11: Bergisch Gladbach

Auf meiner Tour „Die schönsten Staus der Umgebung“ war heute der Klassiker dran: Die A3 bei Köln. Nur mein Navi beruhigte mich, trotz Stop and Go würde ich rechtzeitig da sein. Eigentlich ist Bergisch Gladbach ganz schön weit weg vom Rhein, für das „Rheinische Lesefest“, aber warum nicht?

In der Kita trat ich heute gegen einen Bagger an, der vor dem Fenster gerade am Außengelände arbeitete.
book_11_bergischgladbach
Damit der Bagger nicht ablenkt- Vorhänge zu

Vorsichtshalber schloss die Erzieherin die Vorhänge der Turnhalle. Und nur einmal kam so ein eindeutiges Baggergeräusch herein, dass einige Kinder gerne mal geschaut hätten. Ist ja klar! Ich versprach aber, dass der Bagger sicher noch da sein würde, wenn ich wieder weg war und sie ließen sich überzeugen. Aber sonst klappte alles wunderbar. Ich las einmal für die ganz Kleinen und dann für die Großen. Und beim Anschließenden Fragespiel war nur ein Erzieher, der die kniffligen Fragen der Kinder nicht beantworten konnte. Ja, ja, hier muss jeder aufpassen ;-)

Von der EÖB gab es auch einmal wieder Schokolade – liebe Veranstalter, ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über solche Nervennahrung freue!!! Danke!

Kommentar verfassen