Hennef-Tour 2015 – Rasende Dinosauerier in Stoßdorf!

19.02. Städt. KiTa „Kunterbunt“ Stoßdorf
Wo der Dino nicht in den Rückspiegel seines Dino-Motorades schaut, und daher einen Unfall mit einem Bär auf einem Fahrrad hat

In Stoßdorf hatten wir eine wunderbar skurrile Begriffskombination: Was machen ein Dino und ein Bär auf einem Motorrad, und welche Rolle spielt ein Spiegel?
Nach den vielen Prinzessinnen und Einhörnern in den letzten Workshops heute mal etwas weniger Märchen und mehr Technik.
Der Spiegel war klar der Rückspiegel des Motorrads. Aber kann denn ein Dino Motorrad fahren? Die Kinder lachten sich kringelig. Ich liebe den Moment, in den allen klar wird: Natürlich, ein Bär kann ja in einem Buch auch stricken, und der beste Freund von einem Hasen sein – In einer Geschichte ist alles möglich, was wir uns vorstellen können, weil WIR die Autoren sind!

Also kann der Dino auf seinem Motorrad rasen und mit einem Bär auf einem Fahrrad einen Unfall bauen, weil er nicht in den Rückspiegel schaut.
Zum Glück ist aber nichts schlimmes passiert, und der Bär darf eine Runde mit dem Dino auf dem Motorrad drehen.

Das Thema heute hatte wirklich einige malerische Herausforderungen zu bieten – Wie sieht ein Fahrrad aus? Wie ein Motorrad und ein Dinosaurier? Und wie stellt man einen Unfall dar? Wie immer war ich begeistert, wie fantasievoll die Kinder diese Herausforderungen meisterten.

stossdorf1


Achtung, Bär! Da kommt der Dino angerast!

stossdorf2


Da liegt er schon, der Bär.

stossdorf3

Auf den Schreck darf er jetzt erst einmal eine Runde auf dem Motorrad-Anhänger des Dinosauriers fahren.

Kommentar verfassen